Buch Dienstleistungen Downloads Diverses Forum Impressum

Verbesserungsvorschlag

Generelle Fragen, Anregungen ...

Verbesserungsvorschlag

Beitragvon spilkermax » 14.04.2005, 14:34

Eine grundsätzliche Sache nervt mich ein wenig an dem Buch. Ich habe jetzt alle Musteraufgaben bearbeitet und konnte mir, dank dieses Buch, hilfreiche Tricks beim Erstellen von SAP Querys aneignen. Jetzt arbeite ich selber mit Querys und möchte das Buch als Nachschlagewerk verwenden, dafür ist es jedoch nicht geeignet.

So suche ich einen bestimmten Textabschnitt, den ich bereits einmal gelesen habe, aber ich weiss nicht mehr an welcher Stelle. Weder im Inhaltsverzeichnis noch im Stichwortverzeichnis finde ich Hilfe.

Im Falle einer Neuauflage sollte man das Buch so gliedern, dass ein Nachschlagen erleichtert wird.

Warum kann ich bspw. Begriffe wie Clustertabelle, Performance nicht im Stichwortverzeichnis finden?
spilkermax
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.03.2005, 10:45

Verbesserungsvorschlag

Google Werbung

Google Werbung
 

Re: Verbesserungsvorschlag

Beitragvon NicoManicone » 24.05.2005, 14:31

Hallo,
Jetzt arbeite ich selber mit Querys und möchte das Buch als Nachschlagewerk verwenden, dafür ist es jedoch nicht geeignet.

ich möchte Ihnen mehrere Antworten geben:
Zitat aus dem Buch. Seite 3 Zeile 5: "Daher ist dieses Buch ein Lernbuch. Der Preis ist dafür ist die schlechte Eignung als Nachschlagewerk."

So suche ich einen bestimmten Textabschnitt, den ich bereits einmal gelesen habe, aber ich weiss nicht mehr an welcher Stelle. Weder im Inhaltsverzeichnis noch im Stichwortverzeichnis finde ich Hilfe.

Wie wird das Inhaltsverzeichnis eines Buches erzeugt? Das Stichwortverzeichnis wird manuell erzeugt. Der Author makiert auf jeder Seite einige Wörter, die die Schwerpunkte dieser Seite sind.

Im Falle einer Neuauflage sollte man das Buch so gliedern, dass ein Nachschlagen erleichtert wird.

So schnell wird es keine Neuauflage geben.

Warum kann ich bspw. Begriffe wie Clustertabelle, Performance nicht im Stichwortverzeichnis finden?

Weil die Begriffe zwar wiederholt aufgetaucht sind, aber nie Schwerpunkt eines Kapitels/ Abschnitts waren.

Abschließend: Was ist der Unterschied zwischen einem Studenten, einem Doktoranden und einem Professor? Der Student weiß etwas, der Doktorand weiß wo es steht und der Professor kennt jemanden, der weiß wo es steht.

Grüße,
Nico Manicone.
NicoManicone
Administrator
 
Beiträge: 99
Registriert: 29.05.2004, 20:06


Zurück zu Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast